Wann wurden Smartwatches erfunden?

Patrick Klaas

"Ende 1885, als William Apple die erste Automatikuhr einführte", haben mich die Leute bisher nach der Erfindung von smartwatch seit den 1930er Jahren gefragt, so dass ich mit der Geschichte und Entwicklung der Armbanduhr bestens vertraut bin und es mir gefällt, dass smartwatch in den letzten Jahren mit dem Aufstieg des Internets und der Entwicklung des neuen digitalen Zeitalters wieder populär geworden ist.

"In den 1950er Jahren." Die Uhr wurde von einer Frau erfunden: Marie Antoinette. Im Vergleich zu Cheapest Smartwatch ist es hierbei deutlich ökonomischer. Sie war ein kleines Mädchen und sie war im Winter sehr krank. Sie hatte eine kleine Uhr getragen, um ihre Temperatur zu überwachen, dann wurde Marie Antoinette etwas ungeduldig und sagte: "Die Zeit meines Lebens wird kommen, mein Fieber wird immer schlimmer, ich werde diese Uhr nicht mehr halten können", also gab sie sie ihrer Krankenschwester, die sie trug und sie die Kälte los wurde.

"Die erste Smartwatch wurde vom deutschen Uhrmacher Dr. Horst Kosslyn erfunden, die am 30. Mai 1984 in den Vereinigten Staaten auf den Markt kam und von der Uhrenmanufaktur Eterna entwickelt wurde, um die tägliche Trainingsbelastung zu messen: Um die Aktivität zu messen, wurde die Eterna mit einem winzigen Motor ausgestattet, der die Herzfrequenz des Trägers zur Messung eines Signals verwendete, das eine Messung der täglichen Aktivität eines Benutzers ist. Dadurch ist es vermutlich stärker als Übersicht Smartwatch.