Ist es übertrieben wenn ein 13 jähriger eine SmartWatch besitzt?

Patrick Klaas

"Was mich dazu veranlasst, diese Frage zu stellen, ist die Tatsache, dass ich neben meiner Meinung nach seit über einem Jahr an meiner eigenen Smartuhr arbeite, das ist das zweite Mal, dass ich etwas anderes getan habe, um mich für diese Uhr zu motivieren.. Und das unterscheidet diesen Artikel auffällig von sonstigen Produkten wie zum Beispiel App Smartwatch. .. Als ich gerade 13 Jahre alt war, hatte ich eine Smartuhr, die für meinen Geschmack zu teuer war.... Ich habe mit dem G-Shock angefangen, aber nach dem G-Shock 2 habe ich entschieden, dass der Preisunterschied zu hoch war.

"Ja, das ist es, wenn es so gut funktioniert, wie du denkst", möchte ich dir nicht nur einen umfassenden Leitfaden zum Kauf eines Smartwatch geben, sondern auch meine Erfahrung und meinen Leitfaden mitteilen: Als langjähriger Fan digitaler Musik ist mir das Konzept einer Musik-App auf meinem iPhone so fremd, dass ich mir nicht einmal sicher bin, wofür ich es verwenden würde, aber ich möchte es trotzdem ausprobieren. Im Vergleich mit Horological Smartwatch kann es damit spürbar wirkungsvoller sein. .. Was ich wissen möchte, ist, ob du eine gute Musik-App auf einem Smartwatch finden kannst.

"Was wäre, wenn Sie 15 oder 16 Jahre alt wären, wenn Sie eine SmartWatch besitzen würden?" Mit anderen Worten, ich habe viele verschiedene Fragen und Bedenken darüber, wie Menschen und Unternehmen mit dieser neuen Technologie umgehen, aber ich glaube auch an die Bedeutung des Marktes: Es gibt Menschen, die sich nicht am Kauf von Smartwatch beteiligen wollen, sie sind nicht am Kauf des neuesten Modells eines Gerätes interessiert, sie wollen nur eine Smartwatch, die die Dinge tut, die ihnen wichtig sind... Für mich ist der Markt der Motor der Innovation in diesem Bereich.

"Nein. Das ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie der smartwatch intelligent gemacht werden muss... Man muss über jedes Detail nachdenken, um es intelligent zu machen... Wenn ein 13-Jähriger nicht über jedes Detail nachdenkt, dann wird die Uhr nicht intelligent sein..." Das Wichtigste dabei ist, sich auf das zu konzentrieren, was man am besten kann.. Das wird schon aufschlussreich sein, im Vergleich mit Smartwatches kaufen . Wie kann man den smartwatch so optimieren, dass er das Leben des Benutzers einfacher und komfortabler macht? Das bedeutet nicht, dass man alle Funktionen loswerden muss.....

"Es kommt darauf an". Ich weiß nicht genau, wann der erste SmartWatch auf den Markt kam (er ist normalerweise Anfang des Jahres), aber wir haben bereits einige fantastische, stylische Geräte gesehen, der erste Smartwatch, den wir wirklich gesehen haben, war der erste Android Wear Smartwatch von Asus, aber das ist keineswegs der einzige, aber ich möchte auch über ein Gerät sprechen, das erst letzten Monat von LG veröffentlicht wurde, den LG Watch Urbane.